AGV Pista GP R: Rossis 2018er Soleluna-Design

0

Sonne-Mond-Rossi: Das jüngste Helmdesign für die MotoGP-Saison 2018.

Seit Valentino Rossi Rennen fährt, schmücken Soleluna-Motive – also Sonne und Mond – seine Helme; wobei etliche hübsche Designs über die Jahre zusammen kamen. Nun haben Vale und Designer Aldo Drudi wieder einmal eine neue Optik-Variante für den AGV GP Pista GP R ausgebrütet, mit der der 9-fache Weltmeister die MotoGP-Saison 2018 bestreiten wird.

Rossis neue Helmoptik, erläutert die Media-Info dazu, ist eine moderne Fassung eines retro-inspirierten Designs. Eher schlicht, mit grob colorierten Farbblöcken plus einem prägnanten, gut sichtbaren Namenschriftzug. Die Idee hinter der vergleichsweise unaufwendigen Ausführung: Wäre Tavullias Held bereits in den 70er Jahren Rennen gefahren, hätte sein Soleluna-Helm ziemlich genau so ausgesehen. Beabsichtigt ist nebenbei auch ein Bruch mit dem unglaublich verspielt-aufwendigen mexikanisch inspirierten Design für die Wintertests 2017/18. Einfach und schlicht, fast simpel heisst die aktuelle Devise. Dazu passend wurden die dunkelblauen Partien in Mattfarben ausgeführt.

Normalerweise kommen alle Rossi-Designs auch irgendwann als Replica für Kunden in den Handel. Darauf findet sich jetzt kein spezieller Hinweis; aber es ist wohl legitim darauf zu hoffen, dass diese kundenfreundliche Praxis von Helmhersteller AGV auch mit Rossis jüngstem Soleluna-Design für den Pista GP R weitergeführt werden wird.

Fotos: AGV

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply