Rudolf Bald’s historische BMW-Sammlung

0

Propeller-Bikes, soweit das Auge reicht: Rudolf Bald´s BMW-Sammlung.

Im Wittgensteiner Städtchen Erndtebrück gibt es eine bedeutsame Sammlungen klassischer Motorräder: Rudolf Bald’s historische Fahrzeugschau. Eines der ersten jemals gebauten BMW Motorräder, eine R 32 Baujahr 1923 gehört ebenso zum Bestand wie seltene Rennmotorräder mit dem Propeller-Markenzeichen.

Am 27. Mai 2018 können Motorradbegeisterte sich die über 50 Fahrzeuge
 umfassende Ausstellung in der Grimbachstraße 34 in
 57339 Erndtebrück beim Tag der offenen Tür anschauen. Rudolf Bald und
 Freunde stehen als kompetente Ansprechpartner bei Fragen rund um
 die klassischen Zweiventiler aus München gerne zur Verfügung. Neben 
nahezu allen Baureihen mit Zweiventilmotor findet man Weltmeistermotorräder aus den 1950er und 1960er Jahren. Der Eintritt am Tag der offenen Tür ist frei, über eine Spende freuen sich BMW-Fan Rudolf Bald und seine Freunde, denen die Pflege und Präsentation der BMW Zweiradklassiker am Herzen liegt, sehr. Individuelle Führungen sind auf Anfrage auch zu anderen Terminen möglich.

Kontakt: Rudolf-Bald-Stiftung-weiß- blau 
Große Mittel 13 
57339 Erndtebrück

Info-link: www.rudolf-bald-stiftung.de

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply