Monster-BMW: R nineT »Husky«

0

Seit 2015 hat sich in Südtirol das ursprünglich für HD-Fahrer initiierte Event »Harley and Snow« etabliert. Bei dem winterlichen Speedhillclimb geht es darum, Schnellster beim Erkraxeln einer umfunktionierten Skipiste in Ridnaun/Italien zu werden. Die Aufgabe ist anspruchsvoll, denn einige Starter schaffen nicht einmal den ersten Anstieg. Mittlerweile wurden etliche Specials gebaut. Längst bestehen die Maschinen nicht mehr zwingend aus schwerfälligen US-Eisen, die Teilnehmer greifen zunehmend auf japanische und europäische Bikes zurück.

In diesem Jahr hauchten die Wunderlichen einem Umbau von Jeckill & Hyde, der nur noch rudimentär an eine BMW R nineT Scrambler erinnert, ordentlich Leistung ein und bauten ein paar weitere Komponenten an. Das von Nagel Motors umgebaute Bike namens »Husky« ist ein  Monster mit langer Gitterrohrschwinge, spezieller Spikes-Schaufelradbereifung und mit J&H-Auspuff. Thilo Günther wird damit vom 9.  bis 11. März 2018 den Berg hinauf toben. Als zweiter Fahrer tritt Roland Stocker von BMW an, der als geistiger Vater der R nineT gilt.

Fotos: Werk

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply