Neue Yamaha YZ65 für Jugendliche

0

Optik wie die Großen: Neue Yamaha YZ65.

Die Yamaha YZ65 mit neuem Motor und Fahrwerk ist die nächsthöhere Stufe nach den PW50 und TT-R Mini-Cross-Bikes und taugt als Motocross-Einstieg für die Champions von morgen.

Offroad-Glück.

Für Vortrieb sorgt ein neu entwickelter, flüssigkeitsgekühlten Zweitaktmotor mit 65 ccm Hubraum und Membraneinlass ins Kurbelgehäuse. Ein mechanisches Power Valve System (YPVS) unterstützt die Leistungsentfaltung und die Drehmomententwicklung bereits bei niedrigen bis mittleren Drehzahlen. Dazu gehören Sechsganggetriebe und leicht zu betätigende Kupplung. Ein leistungsstarker Kühler mit optimierter Schlauchführung gewährleistet maximale Kühleffizienz und robuste, zuverlässige Funktion, auch unter Wettbewerbsbedingungen.

Neu entwickelter Zweitakter mit Membran-Einlass ins Gehäuse und YPVS-Auslasswalzensystem.

Parallel zum Motor der YZ65 wurde ein neuer Rahmen mit abnehmbarem Alu-Rahmenheck entwickelt, der leichtes und problemloses Handling ermöglicht. Eine einstellbare 36mm-KYB-Telegabel lässt sich auf verschiedene Strecken und Fahrstile abstimmen. Aluminiumschwinge und Monocross-Hinterradfederung unterstützen das stabile Fahrverhalten. Das Federungssystem ohne Umlenkung soll Wartungsanforderungen minimieren. Das Fahrwerk ist mit 14 Zoll-Vorder- und 12 Zoll-Hinterreifen bestückt. Die Bremsen mit Wave-Scheiben lassen sich bestens dosieren. Der konifizierte Lenker lässt sich in vier Positionen auf unterschiedliche Fahrergrößen einstellen.

Original-Zubehör wird zusätzlich angeboten, einschließlich Werkzeugen, Serviceteilen sowie Teilen aus dem GYTR-Performance Products-Katalog. Ebenfalls erhältlich sind MX-Motorradbekleidung für Kinder und Jugendliche sowie Lifestyle-Bekleidung. Die neue YZ65 ist lieferbar ab Juni 2018 bei Yamaha-Motocross-Stützpunkthändlern. Preis zzgl. Nebenkosten: 4.295,- Euro.

Hoch hinaus.

Die Highlights der YZ65

  • Neuer 65 ccm-Zweitaktmotor mit Flüssigkeitskühlung
  • Membran-Einlass ins Kurbelgehäuse + YPVS-Auslasswalzensystem
  • Sechsganggetriebe und leichtgängige Kupplung
  • Zweischleifen-Rahmen aus Stahl, Rahmenheck aus Aluminium
  • Upside-Down-Telegabel mit 36 mm Durchmesser
  • KYB Monocross-Federung, Aluminiumschwinge
  • 60/100 14″ Vorderreifen und 80/100 12″ Hinterreifen
  • Wave-Bremsscheibenl
  • Konischer Lenker, Gabelbrücke aus Aluminium
  • Ergonomischer Sitz
  • Blaue Aluminiumfelgen
  • Von der YZ 450 F inspirierte Design

Absteigen? Noch nicht…

Fotos: Yamaha

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply