Offizielle Yamaha Road Racing Teams 2018

0

Von rechts nach links: GMT94, YART, Pata Yamaha SBK, die 300er bLU cRU-Abordnung und die 600er GRT-Truppe. Davor Minoru Morimoto von Yamaha Indonesien und Racing-Manager Andrea Dosoli.

Im Windschatten des MotoGP Factory Team mit Rossi und Vinales hat Yamaha Motor Europe nun auch die übrigen offiziell unterstützten Road Racing-Teams und Fahrer für die Saison 2018 vorgestellt.

In der Superbike-WM startet erneut das Pata Yamaha Official Yamaha World SBK Team. Michael van der Mark und Alex Lowes steuern die YZF-R1. Brite Paul Denning leitet das Unterfangen.

Feines Teil, die GMT94 YZF-R1. Tipp: Groß klicken und die Details studieren.

In der jahresübergreifenden Endurance-WM 2017/2018 den WM-Titel zu verteidigen ist das Ziel des französischen GMT94 Yamaha Official EWC Teams unter Leitung von Christophe Guyot. Die Fahrerbesetzung mit David Checa, Niccolo Canepa und Mike di Meglio bleibt unverändert. Neu ist, dass die GMT94-Truppe parallel dazu noch in der 600er Supersport-WM mit Mike di Meglio aufkreuzen wird, mit einer Yamaha R6.

Marvin Fritz sitzt wieder auf der YART-Yamaha.

Das YART Yamaha Official Team von Mandy Kainz aus Österreich greift ebenfalls wieder nach der Langstrecken-WM-Krone. Broc Parkes und Marvin Fritz erhalten als neuen Teamgefährten auf der Bridgestone-bereiften YZF-R1 (das GMT94-Trio fährt Dunlop) den Japaner Takuja Fujita.

Lucas Mahias, der 2017er Weltmeister, wird versuchen, den 600er WM-Titel im GRT Yamaha Official World SSP-Team in der Saison 2018 zu verteidigen. Teamkollege Federico Caricasulo, letztes Jahr WM-Fünfter, ist ebenfalls wieder mit von der Partie. Als dritter Fahrer mit einer Yamaha R6 stösst Alfonso Coppola neu hinzu, als Belohnung für den ersten 300er Supersport-WM-Titel, den er letztes Jahr für Yamaha gewann. Das wilde 600er Stimmgabel-Trio bändigen darf Teammanager Philippo Conti.

Last but not least: Das Yamaha R3 bLU cRU Challenge-Team schickt sechs Fahrer in die Supersport 300 WM 2018: Luca Bernardi (16 Jahre/Italien), Dennis Koopman (20) und Joep Overbeke (18) aus Holland, Notis Papapavlou (17/Griechenland), Hugo de Cancellis (16/Frankreich) und den jungen Indonesier Galang Hendra Pratama.

Schöner Ausblick!

Fotos: Yamaha

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply