Andrea Iannone 2018 mit HJC Helmets

0

Suzuki-Werksfahrer Andrea Iannone fährt in der MotoGP-Saison 2018 und 2019 mit einem Kopfschutz von HJC. Das teilte der Helmhersteller heute in einer Media-info mit. Darin heisst es: »Wie allgemein bekannt, hat Iannone einen eigenen Stil. Die wilde, aber gleichzeitig coole und charismatische Art von Andrea auf und neben der Rennstrecke wird für HJC zur interessanten Herausforderung werden. In 2015 und 2016 fand sich Iannone mit dem Ducati-Werksteam einige Male auf dem Podium wieder. Letztes Jahr startete er mit einem neuen Motorrad des Suzuki Ecstar Werksteams. Diese Zusammenarbeit wird 2018, diesmal mit mehr Erfahrung, fortgesetzt. Eine gute Voraussetzung für potentielle Podiumsplatzierungen.«

»Der Italiener wird mit einem neuen, speziell für die Rennstrecke entwickelten Helm starten, basierend auf dem Modell RPHA11. Eine im hauseigenen Windkanal entwickelte Aerodynamik bringt höchste Stabilität beim Topspeed. Zusätzlich wurde der Gesichtsfeldausschnitt markant erweitert, um größtmögliche Sicht in geduckter Rennposition zu gewährleisten. HJC Helmets und Andrea Iannone arbeiten bereits gemeinsam mit den besten Helmdesignern Italiens an einer Replica-Version, so dass in Kürze Motorradfahrer auf der ganzen Welt einen Iannone-Helm im “#29-Design” erwerben können. Darüberhinaus wird »The Maniac« zu besonderen Gelegenheiten einige Spezial-Grafiken von HJC tragen.

 

Andrea Iannone sagt: »Ich freue mich, jetzt zur HJC Helmets-Familie zu gehören. HJC hat eine lange Tradition in der Entwicklung und Herstellung hochwertiger, rennerprobter Helme. Ich bin stolz, einer ihrer Botschafter zu sein und freue mich auf eine langfristige Zusammenarbeit.« 

Zusätzlich zu Andrea Iannone rüstet HJC 2018 MotoGP-Fahrer Mika Kallio aus, dazu den 2015er Weltmeister Danny Kent, Xavi Vierge und Marcel Schrötter in der Moto2 sowie Philipp Öttl, Marcus Ramirez und Albert Arenas in der Moto3. Und jenseits des Atlantiks sind MotoAmerica Superbike-Champion Toni Elias, Supersport-Meister Garrett Gerloff sowie Ben Spies die Markenbotschafter von HJC. 

Über HJC Helmets

Seit 1971 fertigt HJC ausschließlich Motorradhelme. Die Kombination aus spezialisierter Produktion, innovativen Entwicklungen und über 45 Jahren Erfahrung sind der Grund für den weltweiten Erfolg des koreanischen Herstellers. Ehrgeiziges Ziel ist, komfortable Hochleistungshelme in Premiumqualität an Motorradfahrer in aller Welt zu liefern. Info-Link zur Firmenhistorie und allen Helmmodellen unter www.hjchelmets.com

Fotos: HJC

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply