Indian Custom-Bagger »Top Mountain«

0

Top Mountain-Bagger mit 26 Zoll-Vorderrad.

Für das Top Mountain Motorrad Museum in Hochgurgl in Tirol hat der Steirer Indian-Händler Markus Krasser von SMC (Styrian Motor Cycle) aus einer 2016er Chief Vintage diesen außergewöhnlichen Indian Bagger gebaut, der den Namen »Top Mountain« mit auf den Weg bekam. In der Custom-Kreation stecken 6 Monate Arbeit. Auftraggeber war Attila Scheiber, dem nicht nur das Museum, sondern auch das dazugehörige Hotel Top Mountain gehört. Beide sind die höchstgelegenen Bauwerke ihrer Art in Europa. Jetzt im Winter wird die zulassungsfähige Indian im Museum ausgestellt, im Sommer wird der Eigner damit durch die Gegend spazieren fahren.

Lang, tief und Auspuff durch Rearfender hindurch.

Speziell ist die Bemalung des Top Mountain-Baggers, die von der Firma Airvolution-Lackdesign ausgeführt wurde. Das Museum zeigt an die 250 Motorräder, davon sind 25 auf der Indian kunstvoll abgebildet. Dazu glänzt das tiefe und langgestreckte Bike mit Luftfederung vorne und hinten. Tank und Rücklicht stammen von einer Victory Hammer, etliche Teile hat SMC selbst speziell angefertigt. So auch die Auspuffanlage, die komplett verdeckt bis nach hinten führt und erst am Ende durch das Schutzblech hindurch ins Freie lugt.

Reich verziertes Metallic-Blau.

Fotos: Top Mountain Museum/Michael Hochfellner

Link zum Museum: www.crosspoint.tirol

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply