Neuer Pirelli Diablo Rosso Corsa II

0

Pirelli löst den 2010 vorgestellten des Diablo Rosso Corsa ab – mit der zweiten Generation , dem Diablo Rosso Corsa II. Grund für die Weiterentwicklung ist, dass sich neu auf den Markt gebrachte, sportlich motorisierte  Motorräder und ihre Fahreigenschaften sukzessive verändert haben. Sowohl das Drehmoment als auch die Leistung der Maschinen wurden im Laufe der letzten Jahre erheblich erhöht. Gleichzeitig haben Innovationen wie Traktionskontrolle und Kurven-ABS dafür gesorgt, dass diese Performance von immer mehr Fahrern auch in großen Schräglagen abgerufen wird. Dieser Entwicklung trägt der Diablo Rosso Corsa II Rechnung. Er verfügt beim Einlenken in die Kurve und beim Bremsen in Schräglage über deutlich verbesserten Grip am Vorderrad. Am Hinterreifen macht sich die optimierte Haftung bei voller Schräglage und beim Herausbeschleunigen aus der Kurve bemerkbar. Der Diablo Rosso Corsa II ist ein topmoderner Reifen, der unter allen Bedingungen ein sicheres Fahrgefühl und beste Performance bietet – und dazu noch eine erhöhte Laufleistung.

Der neue Corsa II eignet sich für Fahrer von Motorrädern des oberen Leistungsspektrums, die nicht nur auf der Straße, sondern auch auf der Rennstrecke zügig unterwegs sind. Diese wünschen sich für Alltag und Wochenende einen Reifen mit schneller Aufwärmphase, sportlichem Fahrverhalten, exzellentem Grip und konstanter Leistung. Die Pneus nutzen eine Technologie, die im Rahmen der FIM Superbike-WM entwickelt wurde. Beim Diablo Rosso Corsa II besteht die Lauffläche des Hinterreifens erstmals aus drei und die Lauffläche des Vorderreifens aus zwei verschiedenen Mischungen. Das Ergebnis kombiniert Performance und Vielseitigkeit. Der Grip soll auf trockenem Untergrund als auch auf nasser Strecke neue Maßstäbe setzen.

Multi-Compound: Zwei Mischungen in drei Zonen vorne und drei Mischungen in fünf Zonen am Hinterrad.

Der Diablo Rosso Corsa II ist der erste Multi-Compound-Reifen von Pirelli, der in den drei Zonen des Vorderreifens zwei und in den fünf Zonen des Hinterrades drei verschiedene Mischungen verwendet. Diese Kombination erlaubt einen perfekten Reifen für moderne Sportmotorräder. Innovative Konturen, neues Profildesign und eine aus dem Rennsport abgeleitete Struktur machen Pirellis Neuen zur Wahl für Fahrer, die einen sportlichen Straßenreifen wünschen, der auch auf der Rennstrecke eine gute Figur macht. Ab Januar 2018 soll der Diablo Rosso Corsa II weltweit verfügbar sein.

Fotos: Pirelli

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply