Neu: BMW K 1600 Grand America

0

Bayrischer Fulldresser: BMW K 1600 Grand America

BMW sagt: »Die neue K 1600 Grand America ist von der K 1600 B abgeleitet und kombiniert die souveräne Performance seines Reihensechszylinder-Motors mit exklusiven Ausstattungsmerkmalen, die Langstreckenfahrten im Stil des American Highway Cruising sowohl allein als auch zu zweit zu einem ebenso komfortablen wie faszinierenden Erlebnis werden lassen.« Damit ist eigentlich alles klar.

Sie: »Bitte die Komfort-Rückenlehne mitbestellen. Und die Trittbretter für mich«. Er: «Ja, Schatz«.

Natürlich könnte man hinzufügen, dass das opulente Luxus-Schiff in typischer Fulldresser-Manier von allem zuviel bietet: Zuviel wuchtige Optik, zuviel Gewicht, zuviele Zylinder, zuviel Komfort, zuviel Knöpfe und Gadgets, zuviel von allem. Aber weil es Etliche gibt, die genau diesen Luxus schätzen, mit allem Drum und Dran, inklusive Einbauküche, Schrankwand, Sonnendach, Tiefkühltruhe, Hawai-Schaukel, Elektrogrill, Weißwurstspender und Rückwärtsgang, hier kompakt und in aller Kürze….

Alles drin, was man so braucht als amerikanischer Bayer.

…das Wichtigste im Überblick:

  • Luxus-Tourer im US-amerikanischen Stil.
  • Sechszylinder-Reihenmotor, Leistung 160 PS bei 7.750/min, max. Drehmoment 175 Nm bei 5.250/min.
  • Höchstgeschwindigkeit auf 162 km/h limitiert.
  • Elektronisches Fahrwerk “Dynamic ESA” mit Dämpfer-Modi „Road“ und
„Cruise“ serienmäßig.
  • Rückfahrhilfe serienmäßig.
  • TFT-Instrumentenkombi mit Tacho und Drehzahlmesser, Multifunktions-Display mit Bordcomputer.
  • Elektrisch einstellbares Windschild.
  • Trittbretter für entspannte „Feet Forward“ Sitzposition des Fahrers.
  • um 70 Millimeter reduzierte Sozius-Sitzhöhe, ergonomisch angepasste Fußrastenposition.
  • Sozia/Sozius-Trittbretter optional.
  • Schaltassistent Pro für Hoch- und Herunterschalten ohne Kupplung als Sonderausstattung ab Werk.
  • Intelligenter Notruf für rasche Hilfe bei Unfällen und in Notsituationen als Sonderausstattung ab Werk (nur in ConnectedDrive-fähigen europäischen Märkten).
  • Serienmäßig Motorschutzbügel, Integral ABS mit ABS Pro, Dynamische Traktionskontrolle (DTC) sowie Dämpfungsverhalten abgestimmt auf Fahrmodi, Xenon Scheinwerfer, Temporegelung, Heizgriffe und Sitzheizung, Multi-Controller, drei Fahrmodi (Rain, Road, Dynamic), Geschwindigkeitsregelung, Audiosystem mit Navigationsvorbereitung.
  • Tourenkoffer (37 Liter je Seite) mit integrierten Leuchteinheiten, Kofferdeckel in Fahrzeugfarbe lackiert, Topcase 49 Liter mit Sozius-Komfortrückenlehne und LED-Bremsleuchten, Topcasedeckel in Fahrzeugfarbe lackiert.
  • Mögliche Sonderausstattungen: Adaptives Kurvenlicht, Tagfahrlicht, Keyless Ride, Hill Start Control, Zentralverriegelung etc.
  • Mögliches Original Zubehör: Schmiederäder, verchromte Spiegelkappen, Navigationssystem etc.
  • Optionales Style Paket mit Zweifarb-Lackierung Blackstorm metallic / Austin Yellow metallic.

Bayerns Antwort auf den Lockruf der Highways.

 

…die technischen Daten:  Sechszylinder-Viertakt-Reihenmotor mit Vierventiltechnik, Hubraum 1.649 Kubik, Leistung: 118 kW (160 PS) bei 7.750 U/min, maximales Drehmoment: 175 Nm bei 5.250 U/min, E-Gas (ride-by-wire), zwei 3-Wege-Katalysatoren, erfüllt die Abgasnorm EU 4, Sechsganggetriebe, Kardan-Antrieb, Höchstgeschwindigkeit 162 km/h, Verbrauch 5,7 l/100 km, Aluminium-Brückenrahmen, Motor mittragend, Duolever-Vorderradaufhängung vorne, Paralever-Schwinge und Zentralfederbein hinten, Doppelscheibenbremse 320 mm Ø, 4-Kolben-Festsättel, hinten Einscheibenbremse 320 mm Ø, 2-Kolben-Schwimmsattel, ABS (teilintegral), Aluminium-Gussräder, Felgen vorne 3,50 x 17 Zoll, hinten 6,00 x 17 Zoll, Reifen vorne 120/70 ZR 17 und hinten 190/55 ZR 17, Gewicht fahrfertig vollgetankt 364 kg, zulässiges Gesamtgewicht 560 kg, Zuladung 196 kg, Tank 26,5 Liter, davon 4 Liter Reserve.

…und den Preis:  ab 25.070,- Euro, lieferbar ab März 2018.

Fotos: BMW

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply