Neue Royal Enfield 650 Roadster + Café Racer

0

Neue Zweizylinder von Royal Enfield:  Continental GT 650 (links) und Interceptor INT 650.

Royal Enfield, indischer Hersteller und bekannt für klassische Einzylinderbikes, hat ein modernes Twin-Herz entwickelt und bietet damit zuerst einen Roadster und einen Cafe Racer an: Interceptor INT 650 und Continental GT 650.

Neuer luft/ölgekühlter 650er Twin.

Der neue Reihenzweizylinder verfügt über 648 ccm Hubraum, leistet 48 PS und 52 Nm Drehmoment. Der Motor verfügt über Luft-/Ölkühlung, eine obenliegende Nockenwelle, 8 Ventile, eine Ausgleichswelle sowie eine verchromte 2-in-2-Auspuffanlage. Der Twin soll im unteren und mittleren Bereich kraftvoll auftrumpfen und typisch für Royal Enfield in allen Drehzahlbereichen ausreichend Drehmoment liefern. Ebenfalls neu ist das 6-Gang-Getriebe mitsamt Slipper/Assist-Kupplung. Das Chassis wurde gemeinsam mit Harris Performance in England entwickelt, für fortschrittlich agiles Handling , erlaubt es aber, ein klassisches Doppelschleifen-Design beizubehalten.

Klassischer Roadster-Auftritt: Interceptor INT 650.

Die Interceptor INT 650 greift auf die Idee von spaßorientierten, relaxten Motorrädern aus den 1960er Jahren zurück. Mit klassisch rundlichem Tank, gesteppter Doppelsitzbank und breitem Lenker wurde ein ansehnlicher Roadster geschaffen. Der Rohrrahmen macht die Interceptor INT 650 zu einem leicht zu beherrschenden, vielseitigen Motorrad. Der breite Lenker bietet komfortable Ergonomie und eine aufrechte Sitzposition. Das Motorrad ist mit 18 Zoll Pirelli-Reifen vorne und hinten auf Speichenrädern, Stereo-Stoßdämpfern und Scheibenbremsen ausgestattet, ABS ist natürlich an Bord.

Stilvoller Café Racer-Optik: Continental GT 650.

Das Café Racer-Modell Continental GT 650 teilt sich Motor und Chassis mit dem Interceptor-Zwilling, pflegt mit gestreckter modelliertem 12,5 Liter-Tank und Einzelsitzbank aber einen anderen Stil. Clip-On-Lenker und nach hinten gesetzte Fußrasten passen zur  typischen Cafe-Racer-Sitzposition. Auch die Continental GT 650 ist vorne und hinten mit Scheibenbremsen (je eine vorne und hinten) und ABS ausgestattet, die 18-Zoll-Speichenräder sind geschwärzt.

Looking smart indeed!

Sowohl die Continental GT 650 als auch die Interceptor INT 650 werden in verschiedenen Farben und zwei markanten Stilen angeboten – Standard und Retro Custom. Insgesamt 11 Optionen wurden entwickelt, mit dem Ziel, anspruchsvolle erfahrene Motorradfahrer wie auch Neulinge, die ein klassisches Motorrad suchen, anzusprechen. Während die Standard-Farbpalette von den Motorrädern der 1950er  und 1960er Jahre inspiriert ist, besteht die Retro Custom-Palette aus mutigeren Farben und Graphiken.

Fotos: Royal-Enfield

 

 

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply