Harley-Davidson Touring Bikes 2018

0

2018 CVO Road Glide, CVO Street Glide, CVO Limited (von links).

Harleys Modellpflege für 2018 bei den Touring Modellen: Mehr Hubraum und Leistung bei CVO Street Glide, CVO Road Glide und CVO Limited sowie durchgeschwärzte Kosmetik bei Street Glide Special und Road Glide Special.

2018 Road Glide Special (l.) und Street Glide Special.

CVO Limited, CVO Street Glide und CVO Road Glide sind ab Werk veredelte Maschinen, die in limitierter Auflage gefertigt werden. Als Antrieb fungiert 2018 der hubraumstärkste Serienmotor, den Harley-Davidson je angeboten hat. Der 1.923 ccm große Screamin’ Eagle V2 entwickelt ein Drehmoment von bis zu 166 Nm und kommt ausschließlich in CVO-Modellen zum Einsatz.

Neben speziellen Lackierungen bietet Harley weitere Features. Dazu gehören das Interface für kabellose Headsets. Im Lieferumfang ist ein Bluetooth Headset enthalten, das zur Kommunikation mit dem serienmäßigen Infotainment-System, dem Beifahrer oder anderen Fahrern genutzt werden kann.

2018 CVO Street Glide.

CVO Street Glide

  • Die Maschine wird vom 1.923 ccm großen Milwaukee-Eight 117 angetrieben und punktet mit  Custom-Features. Das Finish der Talon Räder und Bremsscheiben ist auf die drei Lackvarianten abgestimmt. Eine Dual Bending Valve-Gabel und Emulsions-Federbeine sorgen für Komfort.
  • Das mit Stage II Lautsprechern aufgewertete BOOM! Box 6.5GT Infotainment-System beinhaltet ein Navigationssystem. Die 900 Watt starke Anlage wartet mit drei Vierkanalverstärkern auf, die sechs Lautsprecher ansteuern, welche in Verkleidung, Beinschilden und Kofferdeckeln untergebracht sind. Das ABS-Bremssystem ist mit elektronischer Bremskraftverteilung ausgestattet und zum Smart Security System gehören Wegfahrsperre sowie Alarmanlage.

2018 CVO Road Glide.

CVO Road Glide

  • Für Vortrieb sorgt der 1.923 cm3 große Milwaukee-Eight 117 V-Twin. Zur Ausstattung gehören rahmenfeste Shark Nose-Verkleidung, drei Lackvarianten, Custom-Räder und neugestaltete, schlanke Frontfender. Eine Dual Bending Valve-Gabel führt das Vorderrad und am Heck arbeiten Emulsions-Federbeine.
  • Erstmals kommt serienmäßig ein 21 Zoll-Rad in einem HD-Tourer zum Einsatz, das erstklassiges Fahrverhalten mit leichtfüßigem Handling bewirken soll. Serienmäßig sind das Brembo ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung und das Smart Security System inklusive Wegfahrsperre und Alarmanlage.
  • Das BOOM! Box 6.5GT Infotainment-System inklusive Navigationssystem verfügt über Stage II Lautsprecher in Verkleidung sowie Kofferdeckeln und leistet klangvolle 600 Watt.

2018 CVO Limited.

CVO Limited

  • Den Antrieb übernimmt der 1.923 ccm große Twin-Cooled Milwaukee-Eight 117. Die Dual Bending Valve-Gabel und die per Drehregler einstellbaren Emulsions-Federbeine am Heck sorgen für Komfort.
  • Die Sitzbank ist gefedert und beheizbar und verfügt über einstellbare Rückenlehnen für Fahrer und Beifahrer. Die CVO Limited ist mit einer Zentralverriegelung im Key Fob und mit dem Smart Security System inklusive Wegfahrsperre und Alarmanlage ausgestattet. Das Brembo ABS-Bremssystem arbeitet mit elektronischer Bremskraftverteilung.
  • Erhältlich in den Lackversionen Burgundy Cherry Sunglo Fade und Black Earth Fade.

Daten und Fakten auf einen Blick:

CVO Street Glide, CVO Road Glide und CVO Limited

  • Hubraum: 1.923 ccm
  • Leistung: 78 kW (106 PS) bei 5.450 U/min
  • Max. Drehmoment: 166 Nm bei 3.500 U/min

Preise in D (4 Jahre Garantie), zzgl. Transport- und Aufbaupauschale:

  • CVO Street Glide: 39.595,- Euro
  • CVO Road Glide: 40.995,- Euro
  • CVO Limited: 42.295,- Euro

Verfügbarkeit in D: Ende September 2017

 

2018 Road Glide Special und Street Glide Special

2018 Road Glide Special, Street Glide Special

Für das 2018 schlägt Harley-Davidson ein neues Design-Kapitel bei Street Glide Special und Road Glide Special auf. Verchromte Bauteile sind durch Schwarz beschichtete ersetzt. Beide Hot Rod Bagger werden vom Milwaukee-Eight 107 Motor mit 1.745 ccm Hubraum angetrieben.

Styling:

  • Neue 19 Zoll (vorn) und 18 Zoll (hinten) große Talon-Räder und geschwärztes Finish von vorne bis hinten.
  • Schwarz ausgeführt sind Sturzbügel, Gabel, Lenker, Hebel, Pedale, Rückspiegel, Blinker, Tankkonsole, Motordeckel, Luftfilterdeckel sowie Auspuffe mitsamt Hitzeschildern.
  • Die gestretchten Koffer unterstreichen die Silhouette.

Fahrwerk:

  • Emulsions-Federbeine mit von Hand per Drehregler einstellbarer Federbasis.
  • Gabel mit Dual Bending Valve-Technologie, die leichter ist als herkömmliche Konstruktionen und das Dämpfungsverhalten beim Ein- und Ausfederns verbessert.

Antrieb:

  • Milwaukee-Eight 107 Motor mit 1.745 ccm Hubraum und einer Ausgleichswelle.
  • 150 Nm bei 3.250 U/min – Kraft für volle Beschleunigung und einen erstklassigen Durchzug.
  • Schlanke Abdeckungen an Primärantrieb und Luftfilter, damit der Fahrer mit den Füßen den Boden erreicht.
  • Die Assist and Slip-Kupplung erlaubt geringe Handkräfte am Kupplungshebel.

Infotainment:

  • BOOM! Box 6.5GT Infotainment-System mit Navigationssystem und Farb-Touchscreen serienmäßig.

Lackvarianten:

  • Road Glide Special: Vivid Black, Wicked Red, Bonneville Salt Pearl und Hard Candy Hot Rod Red Flake
  • Street Glide Special: Vivid Black, Twisted Cherry, Bonneville Salt Denim und Hard Candy Hot Rod Red Flake

 

Daten und Fakten auf einen Blick:

Street Glide Special und Road Glide Special

  • Hubraum: 1.745 ccm
  • Leistung: 66 kW (90 PS) bei 5.450 U/min
  • Max. Drehmoment: 150 Nm bei 3.250 U/min

Preise in Deutschland (4 Jahre Garantie), zzgl. Transport- und Aufbaupauschale:

  • Street Glide Special: ab 27.395,- Euro
  • Road Glide Special: ab 27.595,- Euro

Verfügbarkeit in D: Ende September 2017

Fotos: Harley-Davidson

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply