Neue Retro-Lederjacken von Harley

0

Die Kulturgeschichte der Lederjoppen lässt sich unendlich aufspreizen. Indianer, Cowboys, Militär, Flieger, Biker, Rocker, Ordnungshüter, Musiker, Film- und Popstars bis hin zu Fashionistas haben sich in gegerbte Tierhäute gehüllt. Trotzdem verkündet Harley nun in einer Aussendung, die erste Bikerjacke mit Reißverschluss sei von einem New Yorker Lederschneider für einen HD-Händler auf Long Island angefertigt worden, vor ziemlich genau 70 Jahren.

Look: Neue alte Bikerjacken für Ihn und Sie.

Zu diesem Anlass bringt die US-Eisen-Company nämlich die »Master Distressed Slim Fit Leather Biker Jacket« für Ihn (499 Euro) sowie die »Wild Distressed Leather Biker Jacket« für Sie (479 Euro) auf den Markt. Dazu heisst es: »Ihr Schnitt eignet sich wie beim Original von 1947 perfekt für die Nutzung auf dem Bike. Damals wie heute werden die Jacken mit einem Reißverschluss geschlossen, der vertikal verläuft, damit dank Überlappung der Vorderteile ein perfekter Schutz vor Wind und Wetter entsteht. Die Schlaufen am Saum dienen zur Aufnahme eines Gürtels. Die Aufschläge am Kragen können hochgestellt oder per Druckknopf am Rumpf befestigt werden, so dass sie beim Fahren nicht flattern. Utensilien lassen sich in den drei Fronttaschen oder der Innentasche verstauen und Reißverschlüsse regulieren die Weite der Armabschlüsse. Der Used Look des Leders und der Vintage Style der Stick-Graphics werden von Hand erzeugt, was jede Jacke zu einem Unikat macht.«

Warum die Jacken ausgerechnet zur „1903 Collection“ der HD MotorClothes gehören, wird nicht erklärt. Wo die restlichen 44 Jahre verblieben sind, dürfen Interessenten gerne bei autorisierten Händlern erfragen, die diese Teile vertreiben. Weitere Infos zu den Fashion-Kollektionen unter motorclothes.harley-davidson.eu.

Foto: HD

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply