Metzeler MC360 Offroad-Allrounder

0

Neue Metzeler-Offroad-Gummis: Braaap mit Gripp, quasi.

Metzeler präsentiert mit dem MC360 einen neuen Allround Offroad-Reifen, der in zwei Versionen – Mid-Soft und Mid-Hard – auf den Markt kommt und für Motocross, Supercross, Cross-Country und Freestyle geeignet ist. Gleichzeitig handelt es sich um einen Reifen mit Straßenzulassung, der es seinem Fahrer erlaubt, bei Bedarf mit einer zugelassenen Maschine auf öffentlichen Straßen die gewünschte Offroad- oder Trainingsstrecke zu erreichen.

Metzeler MC360 Mid-Hard

Die neu entwickelten Kombinationen der Mischungen und Stollenmuster an Vorder- und Hinterrad bewirken bei den beiden Varianten des MC360 unterschiedlich steife Reifenaufstandsflächen. Der Mid-Soft erlaubt laut Metzeler hervorragende Traktion auf weichem Boden, der Mid-Hart eine hohe Widerstandfähigkeit auf hartem Terrain. So lässt sich bei verschiedenen Einsatzbereichen ein vergleichbares Niveau an Handling und Performance erzielen. Die Laufflächenmischungen besitzen 100 Prozent Rußanteil und punkten mit hoher Widerstandsfähigkeit gegen Aufreißen, bester thermischer Stabilität und großer Langlebigkeit.

Metzeler MC360 Mid-Soft

Eine Gemeinsamkeit beider Varianten sind die versetzt angeordneten fünfeckigen „diamantförmigen“-Stollen. Bei der Mid-Soft Version unterstützen diese das übrige Stollenprofil, sich in den Boden einzugraben, bei der Mid-Hard Variante sorgen sie für ein weiteres Plus an Aufstandsfläche. Die V-förmigen Freiflächen zwischen den Stollen sind dazu auf beste Selbstreinigung des Profils optimiert.

Beide Metzeler MC360 verfügen über ein symmetrisch designtes Profil und besitzen keine Laufrichtungsbindung. Das eröffnet bei Bedarf ein Umziehen und Wenden der Pneus, was Vorteile in Sachen Wirtschaftlichkeit bringt. Sobald die Stollen in Fahrtrichtung erste Verschleißspuren zeigen, braucht der Reifen einfach nur gedreht zu werden, um wieder vollen Gripp zu bieten.

Metzeler MC360 Mid-Hard links, Mid Soft rechts.

Lieferbare Dimensionen:

Fotos: Metzeler

Info-Link

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply