1000 Km Hockenheim 2017: Bilderbogen

3

 

Volles Feld: 71 Starter zelebrierten den Le Mans Start.

Wer als Aktiver oder Zuschauer Interesse zeigt: Alle Bilder des Events (und etliche mehr) sind auf der neuen Seite www.rennfotoarchiv.de einzusehen und auch per Shopfunktion downloadbar. Einfach mal reinblicken und rumstöbern, die Zahl der besuchten Veranstaltungen wird laufend erweitert.

 

Kompliziertes WE für Michael Galinski: Ein Rutscher auf feuchter Piste war nur ein Strich durch die Fahrsspass-Rechnung. Teuchert hatte mit seiner R1 einen Motorschaden im Training und blieb im Rennen mit einem Ersatzteilspender-Bike liegen. Danach pilotierte Jörg die Galinski-R1. Das Trio, komplettiert mit Sarah Heide auf dem neuen Gixxer, liess sich die Laune nicht verderben und landete auf P17.

Erster 1000 km-Start und gleich Gesamtsieger: Philipp Gengelbach auf der Pepe-Tuning-BMW, der zusammen mit Maurice Ulrich und Willi Petry die Distanz problemfrei abspulte, abgesehen von einer Stop-and-Go-Strafe.

Hartes Leben bei den Turboschnecken.

Sarah Heide war mit der neuen Gixxer im MGM-Senioren-Team mit Galinski/Teuchert unterwegs.

Bernd Wahr, Papa von 600er Sieger Kevin, dampfte auf Platz 14 in Klasse 1.

Aufheben und weiter. Passiert.

KTM-Treckerfahrer Seb Bursig: Nach Tanktausch durchgefahren.

Suberbe RC8 R mit Joachim Strauss.

Full Service.

Viel Verkehr und Hektik in der Spitzkehre.

Frostbeulen-Ordnung. Aber kein Dolce Vita. Nach 20 min war der Auspuff gerissen, Ersatz (andere Marke) montiert, Abstimmung passte nimmer, dann muckte der Schaltautomat, schließlich Aufgabe. Eintrag auf FB: »Das Einzige, was funktionierte, war das Catering.«

Stylishe Grip Girls, zwei von drei jedenfalls.

P2 in Klasse 4 für Endurance Suzuki Siegen-Team.

Transponder umstecken und weiter.

Fotos: Buenos Dias

 

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

3 Kommentare

Leave A Reply