Egli-Yamaha XJR1300 »Fritz W.«

0

Aircooled-Inline-Four im Zentralrohrrahmen plus Eglirot: Kurven-Such(t)-Mittel.

Egli – der Name ist legendär. Nach 25 Jahren gibt es nun wieder etwas Neues aus der Schweizer Motorradschmiede. Das Motorrad der Marke Egli mit Typenbezeichnung »Fritz W.« wurde in Hommage an Fritz W. Egli, den Gründer der Egli Motorradtechnik AG, entwickelt und gebaut. Bis Ende 2016, dem Jubiläumsjahr für 51 Jahre Egli Motorradtechnik, wurde eine einmalige Kleinserie von 6 Motorrädern hergestellt.

Unverkleideter Roadster, ein bißchen wie früher und mit Zutaten von heute: die Egli »FritzW.«

Ziel war es, einen typischen Café Racer mit dem traditionellen Egli Zentralrohr-Rahmen, jedoch mit moderner Rahmengeometrie zu bauen, getreu dem Egli-Slogan »läuft wie auf Schienen« (der entstand, als die ersten Japan-Fours noch Flexi-Flyer genannt wurden). Mit einem Lenkkopfwinkel von 24,5 Grad, einem Radstand von 1.470 mm und einer Schwinge von 550 mm Länge konnte dies erreicht werden, ohne auf gutes Einlenkverhalten verzichten zu müssen.

 

Ebenfalls in bewährter Egli-Tradition musste ein durchzugsstarker Luft/Oel-gekühlter Vierzylinder Motor zum Einsatz kommen. Dieser wurde aus der 1300er Yamaha XJR adaptiert. Gegenüber der Original-XJR wurde die Egli »Fritz W.« um rund 36 kg erleichtert und kommt so auf ein fahrfertig vollgetanktes Gewicht von 208 kg.

Der Preis für dieses Motorrad, exklusiv und handgebaut in der Schweiz, beträgt 51.000 Schweizer Franken (umgerechnet etwa 47.700 Euro). Die Egli »Fritz W.« strahlt speziellen Charme aus; sie bezaubert wie früher mit Zutaten von heute. Ein Töff wie aus dem Bilderbuch.

Metall-Artistik.

Technik-Daten:

Motor von Yamaha XJR 1300, Reihen-Vierzylinder, Luft/öl-gekühlt, Hubraum 1251 cm3, Bohrung x Hub 79.0 x 63,8 mm, Verdichtung 9,7:1, Leistung 97,8 PS bei 8000/min, max. Drehmoment 108,4 Nm bei 6.000/min, 5-Ganggetriebe, Sekundärtgetriebe über Rollenkette (Z 17/39).

Egli Zentralrohrrahmen, Egli Stereo-Schwinge mit Unterzug, Right-Side-Up-Telegabel und Stereo-Federbeine von Öhlins, vorne Doppelbremsscheibe Ø 297 mm (Beringer Aeronal-Guss) mit Beringer 6-Kolben Festsattelzangen, hinten eine Bremsscheibe Ø 267 mm (Stahl) mit Beringer 2-Kolben Festsattelzange.

Reifen vorne 120/70ZR17, Reifen hinten 190/50ZR17, Tankinhalt 18 Liter, Gewicht fahrfertig vollgetankt 208 kg, Farben: Eglirot, Schwarz, Alu Matt lackiert

Kontakt: Egli Motorradtechnik AG, Hauptstrasse 14, CH-5618 Bettwil

Info-Link: www.eglimotorcycles.com

Fotos: eglimotorcycles/Felicitas Frei

Damit enthusiastisch ein paar Liter Benzin abfackeln ist sicher ein Genuss.

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply