Horex beim Snowdance-Festival

0

Horex VR6-Sondermodell Snowdance #2 / „Fire on Ice“. Als erstes Feuerwehr-Motorrad der Marke für alle Eventualitäten gerüstet.

Die 4. Auflage des Snowdance-Independent-Filmfestivals für Trendsetter und Freidenker entwickelte sich erneut erfreulich. Mehr eingereichte Filme und Akteure als je zuvor, verdreifachte Laufzeiten und insgesamt rund 7.500 Besucher sahen in Landsberg am Lech, der Heimatstadt von Horex Eigentümer 3C-Carbon, zahlreiche Lang- und Kurzfilme sowie Serien. Die Stadt brannte förmlich vor Begeisterung, trotz der seit Wochen eisigen Temperaturen.

VR6-Glanz im Foyer.

Horex würdigte das cineastische Event mit einem extravaganten VR6-Sondermodell, der Snowdance #2 / „Fire on Ice“. Es ging dabei nicht darum, die allgemeine Begeisterung zu löschen, die Snowdance #2 sollte als erstes Feuerwehr-Motorrad der Marke jedoch für alle Eventualitäten gerüstet sein. Das Einzelstück war während des Festivals auf der Empore im Foyer des Landsberger Stadttheaters ausgestellt. Und bei der Preisverleihung wurde der Horex-Award für die beste Regiearbeit aller Festivalbeiträge vergeben. Der mit 2.000 Dollar dotierte Preis ging an Tuukka Temonen für seinen Film „Born in Heinola“ über die Anfangsjahre der Band Apulanta, in der der Finne selbst am Bass zupft.

Neu war im Snowdance-Programm 2017 die Horex-Nacht der Filmemacher. Im Anschluss an eine Gesprächsrunde im Theaterfoyer wurde anschließend in gehobenem Ambiente bis in die frühen Morgenstunden der Horex-Ball der Filmemacher gefeiert.

Neben den künstlerischen Aktivitäten plant Horex für das Frühjahr 2017 statt der Teilnahme an Frühjahrsmessen lieber eine exklusive Roadshow, die mit den aktuellen Modellen in den größten Städten Deutschlands im März und April Station machen wird und auch die Möglichkeit zu Testfahrten bieten soll. Die Orte und Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Im Frühjahr 2017 geht Horex mit den VR6-Modellen auf Roadshow-Tour.

Fotos: Horex

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply