Suzuki GSX-R 1000- und SV 650-Cup 2017

0
Suzuki GSX-R Cup 2002 Hockenheim

Prall gefüllt: Der brachiale Suzuki GSX-R 1000-Cup 2002 in Hockenheim.

Markencups in Deutschland gab es einige in den letzten 40 Jahren: Von Yamaha, Kawasaki, Aprilia, Honda (mit Dark Dog und Red Bull), Hyosung, KTM, auch BMW´s Boxer- und Power-Cups, obwohl international ausgerichtet, könnte man noch dazu zählen, nicht zu vergessen den ADAC Junior Cup seit 1993. Suzuki organisierte 1978 erstmals einen GT 250 Cup, 2000/2001 wurde der SV 650 S-Cup durchgezogen. Als Ablösung folgte 2002 bis 2005 der brachiale GSX-R 1000 Cup, der Leute wie Steve Mizera, Michael Peh, Frank Heidger, Oliver Skach, Didier Grams oder Dominic Lammert mit am Start sah. 2013 wurde der GSX-R 750 Cup von den aktiven Racern Dirk Schnieders, Manuel da Silva und Peter Bales aus der Taufe gehoben, der später von Bales als GSX-R-Challenge weitergeführt wurde, parallel zur Gladius Trophy, die neu für Einsteiger hinzu kam.

Gladius Cup 2015 Zolder

Nackt im Regen: Suzuki Gladius Markencup 2015 in Zolder

2017 geht es im Zeichen des zackigen S nun in die nächste Runde: Aus Challenge & Trophy werden GSX-R Cup und SV 650 Cup. Den Organisationsstab haben Sascha Schoder und Roger Plath mit ihrer Firma »PS Track Events« übernommen. Im GSX-R Cup wird mit der neuen 1000er Gixxer eingeheizt, im SV 650 Cup ist die nackte SV 650 als Einsatzgerät vorgesehen, zusammen mit der bisherigen Gladius. Beide Cup-Serien sollen im Rahmen der Superbike-IDM-Events über die Bühne gehen.

SUZUKI GSX-R Cup

gsx-r1000al7_ysf_diagonal

2017er GSX-R 1000

Der Cup mit der jüngsten, 202 PS starken Gixer-Rakete ist für High-Perf-Lover- und Hobbyracer konzipiert, die an einer Rennserie auf namhaften Strecken in ordentlich organisiertem Umfeld teilnehmen möchten. Spezieller Anreiz für Ambitionierte, die auch in Zukunft weiterkommen wollen: Suzuki schreibt als 1. Preis aus, dass der GSX-R-Cup-Meister 2017 in der Saison 2018 für die (dann kombinierte) Superbike/Superstock-IDM eine GSX-R 1000 zur Verfügung gestellt bekommt.

Diese Pakete sind zur Teilnahme fertig geschnürt:

Paket 1 für 18.890 Euro: Nenngelder für 7 Veranstaltungen (6 Rennwochenenden inkl. Auftakttraining), eine 2017er Suzuki GSX-R 1000 L7, Rennverkleidung, Komplettabgasanlage, Satz Motorschutzdeckel, Schmiermittelpaket, Reifenwärmer, Paddock Wizard-Ständer, X-lite Helm und Teambekleidung.

Paket 2 für 2.890 Euro: Nenngelder für 7 Veranstaltungen (6 Rennwochenenden inkl. Auftakttraining), Schmiermittelpaket, X-lite Helm und Teambekleidung. Dieses Angebot richtet sich an Racer, die einen 2017er 1000er Gixxer lieber anderweitig kaufen wollen.

SUZUKI SV 650 Cup

sv650-2017-blue

2017er SV 650

Der SV 650-Cup ist für Einsteiger, Aufsteiger und Wiedereinsteiger gedacht, die Wert auf Family-Spirit, fairen Umgang und geordnetes Umfeld Wert legen, um auf gutmütigen Naked-Bikes mit 76 PS starkem V-Twin Rennluft zu schnuppern und den sportlichen Wettkampf auf der Ideallinie zu suchen. Für Interessenten stehen drei Pakete zur Auswahl:

 

Paket 1 für 9.890,- Euro: Nenngelder für 7 Veranstaltungen (6 Rennwochenenden inkl. Auftakttraining), eine neue SUZUKI SV 650, Rennverkleidung, Fußrastenanlage, Umbausatz Vordergabel, Federbein, Schmiermittelpaket, X-lite Helm und Teambekleidung.

Paket 2 für 3.870,- Euro ist für Leute gedacht, die eine Gladius oder neue SV 650 anderweitig erstehen und einsetzen wollen: Nenngelder für 7 Veranstaltungen (6 Rennwochenenden inkl. Auftakttraining), Rennverkleidung, Fußrasten, Motorschutzdeckel, Umbausatz Vordergabel, Federbein, Schmiermittelpaket, X-lite Helm und Teambekleidung

Gladius Paddock Zolder IDm 2015

Günstige Alternative: Die Gladius-Suzis der letzten Jahre dürfen weiter im SV 650-Cup eingesetzt werden.

Paket 3 für 2.890,- Euro ist für Teilnehmer, die eine gebrauchte, bereits rennfertige Gladius an den Start bringen möchten. Es umfasst Nenngelder für 7 Veranstaltungen (6 Rennwochenenden inkl. Auftakttraining), Schmiermittelpaket, X-lite Helm und Teambekleidung

Eingeschriebene Fahrer erhalten dank generöser Parter zu Sonderkonditionen: Reifen, Motoröl, Auspuffanlagen, Fahrwerk und Fahrwerkservice, Fußrasten, Hebel, Lenker, Bremspumpe, Motorradständer, Reifenwärmer, Helm, Lederkombi, Handschuhe, Stiefel und Airbagweste.

 

Weiterführende Links:

Ausschreibung SUZUKI GSX-R Cup 2017

Ausschreibung SUZUKI SV 650 Cup 2017

Orga-Kontakt: www.ps-track-events.de / World-of-Motorcycles

2005 Salzburg GSX-R1000 Cup, no. 4

Arme lang ziehen war zuletzt 2005 im 1000er GSX-R Cup angesagt. Wird 2017 sicher nicht anders zugehen.

Fotos: Buenos Dias, Suzuki

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply