Yamaha-Scrambler: Neue SCR 950

0

2017_yam_xvs950xr-a_eu_vrc1_act_001-kopie

Yamaha bringt mit der neuen SCR 950 ein V2-Motorrad im Stil eines Scramblers. Die Neue mit luftgekühltem 60 Grad-V2-Motor im Stahlrohrrahmen basiert auf dem XV950 Cruiser und soll Fahrer ansprechen, die einfach umkompliziert-rustikalen Fahrspaß erleben möchten. Die SCR950 verknüpft den Look der guten alten Zeit mit zeitgemäßer Technik. Mit geschmiedeten Kolben, optimiertem Massenausgleich und Vierventil-Zylinderköpfen mit dachförmigen Brennräumen produziert der kompakte Twin 52 PS (38,3 kW) bei 5.500 Touren. Das maximale Drehmoment beträgt 79,5 Nm bei nur 3000/min. Das sollte entspanntes Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen in jedem Gang erlauben.

2017_yam_xvs950xr-a_eu_vrc1_sta_004-kopie

Aluminium-Speichenfelgen und Faltenbälgen an der Gabel passen zum nostalgischen Konzept, ebenso der simple Doppleschleifenrahmen mit 19 Zoll-Vorderrad und 17 Zoll-Hinterrad. Hinter dem breiten Lenker ergibt sich auf der flachen Sitzbank eine relaxt aufrechte Sitzposition.

 

Eine 2-in-1-Anlage mit kurzem, leicht hochgezogenen Schalldämpfer betont den Scrambler-Stil. Ein 3-Wege-Katalysator erfüllt die Abgasnorm Euro 4. Der tropfenförmige Kraftstofftank fasst 13,2 Liter. Die Bridgestone-Reifen auf Aluminium-Speichenfelgen haben ein grobstolliges Profil und taugen für Straße wie Gelände. Die Motorkraft zum Hinterrad transferiert keine herkömmliche Kette, sondern ein wartungsarmer Zahnriemen.

2017_yam_xvs950xr-a_eu_vrc1_act_002-kopie

Die Telegabel hat 41er Standrohre. Zwei Federbeine hinten mit Ausgleichsbehälter besorgen die Hinterradfederung. Verzögert wird mit 298-mm-Scheibenbremsen im Wave-Design vorn und hinten. Das Cockpit informiert mit rundem LCD-Tacho durch getöntes Glas, unter der Sitzbank findet sich ein praktisches Ablagefach. Zwei Farben stehen zur Wahl: Racing Red und Yamaha Black. Verfügbar ist die neue SCR 950 ab Februar 2017
.

 

Technik-Stenogramm: Luftgekühlter 60° V2-Motor mit 942 ccm
 Hubraum. Leistung: 52 PS (38,3 kW) bei 5.500/min. Max. Drehmoment: 79,5 Nm bei 3000/min. 
Fünfganggetriebe, wartungsarmer Riemenantrieb. Sitzhöhe 830 mm, 19 Zoll-Vorderrad und 17 Zoll-Hinterrad mit Speichenfelgen. Lenker im Scrambler-Stil mit Querstrebe. Aluminiumfelgen mit Bridgestone-Bereifung TW101 in 100/90-19 vorne und TW152 in 140/80-17 hinten
. Schwimmend gelagerte 298 mm Scheibenbremse im Wave-Design vorn, 298 mm Scheibenbremse im Wave-Design hinten
. Kotflügel vorn und hinten aus Metall
. 13,2-Liter-Tank, Seitenverkleidungen im Nummernschild-Stil
. LED-Rücklicht
. LCD-Tachometer mit getöntem Glas
. Fußrasten aus Aluminium. Zwei Federbeine hinten mit Ausgleichsbehälter
. 41-mm-Telegabel mit Faltenbälgen. 35 mm Federweg vorne und 110 mm Federweg hinten. 
2-in-1-Auspuff mit leicht hochgezogenem Schalldämpfer.

2017_yam_xvs950xr-a_eu_vrc1_sta_005-kopie

Fotos: Yamaha

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply