Yoshimura-Suzuki und die 8H Suzuka

0

2006, Watanabe: Ein Bild für die Ewigkeit.

Yohei Kato, Teammanager des Yoshimura Suzuki Shell Advance Racing Teams, hat heute auf Facebook verlautbart, dass Stammfahrer Takuya Tsuda und der Australier Joshua Brookes 2016 (BSB-Champion 2015) zusammen die 39ste Auflage der 8 Stunden von Suzuka bestreiten werden. 2013 sind die beiden schon einmal zusammen knapp am Sieg vorbei auf Platz 2 gerauscht. Der dritte Fahrer wird später verlautbart, der Optimismus bei den Japanern ist wie immer beachtlich.

0 2015

2016, who´s got the power? Meist die Yoshi-numbers 12 und 34.

Yoshimura hat die Geschichte der 8 Hours in Suzuka über viele Jahre mitgeschrieben und insgesamt vier Siege eingeheimst: 1987 mit Cooley/Baldwin, 1980 mit Cooley/Crosby, 2007 mit Kagayama/Akiyoshi und 2009 mit Sakai/Tokudome/Aoki, immer auf Suzuki natürlich. Ein fünfter Suzuki-Sieg ging 1983 auf das Konto von SERT-Suzuki, mit Moineau/Hubin. Dazu kommen unzählige Podestplatzierungen der Yoshimura-Truppe, die sich früher unter Leitung von Hideo »Pops« Yoshimura und heute unter Sohn Fujio Yoshimura immer wieder mit sensationellem Kampfgeist gegen den Riesen Honda stemmt.

2012, Paddock-Expo der alten Schätze.

Weil für demnächst eine neue GSX-R 1000 angekündigt ist, nutzen wir die Gelegenheit und stöbern in der Suzuki-Kiste nach Yoshimura-Fotos. Vieles aus den frühen Jahren fehlt, aber ein paar Archivperlen sind dabei. Enjoy!

2006, Yukio Kagayama.

2012, Nobuatsu Aoki.

2012: Die SERT- und die Yoshi-Truppe.

Müsste 2011 sein: Yoshi-Gixxer wie aus dem Bilderbuch.

2011er Teamfoto: Fahrer sind Joshua Waters, Yukio Kagayama und Nobu Aoki.

2011: Nobu Aoki, hot unterwegs.

2011 Aoki tank

Nochmal 2011: Pitstop für Nobu.

Highlight 2008: Yoshi-Duo (12 und 34) in Front, vor HRC- und FCC-Blades.

2007: Starkes Gixxer-Duo.

2012: Josh Waters.

2015: Geflashter Tsuda beim Benzin-Nachfassen.

2015 Tsuda Aoki race x

2015: Tsuda und Aoki beim Gang übers Wasser.

2015: Lowes leads.

2015: Takuya Tsuda.

2014. Randy de Puniet.

2014 all teams Kopie

2014: Fünf Suzuki-Teams. Fer Fotograf, der das organisiert hat, verdient ein Sonderlob!

2013, wow: Tsuda vor YART-Parkes, Harc-Pro-Honda und einer Inline-Kuh.

8 H DE SUZUKA 2013 TEAM YOSHIMURA

2013, flat-out: Yosh Brookes.

2015: Stammfahrer Tsuda.

Weiche Knie: GS 1000 aus der Cooley/Crosby-Ära (1980).

2014, Gixxer-Parade: Fujio Yoshimura mit Kevin Schwantz.

Fotos: Suzuki-Racing

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply