Wunderlich R nineT Scrambler »Six Days«

0

1 wunderlich_PM_14_2015_R_nineT_Scrambler_SixDays_04

Beim Glemseck-Event im September stellte Wunderlich seinen Umbau R nineT Scrambler »Six Days« erstmals aus. Inzwischen ist dieser ist nun komplett lieferbar, alle Umbauteile sind auch einzeln erhältlich. Der im Six Days-Stil aufgebaute Scrambler ist eine Hommage an die BMW-Werksmotorräder der Siebziger Jahre.

Mit seiner Lampenmaske, dem Zusatzscheinwerfer auf dem Sturzbügel und den stollenbereiften Speichenrädern sowie dem kurzem Heck und dem breiten Endurolenker erscheint dieser Scrambler startfertig für den ambitionierten Einsatz abseits des Asphalts. Optisch perfektioniert wird das Motorrad durch Startnummerntafeln, hohen Kotflügel vorne sowie den Nummernschildträger. Ein Wunderlich-Motor- und Kühlerschutz fehlt ebenso wenig wie die ergonomischen, vielfach verstellbaren Kupplungs- und Bremshebel.

Dass der Zubehörspezialist es ernst meint mit der Hommage an die erfolgreichen BMW-Geländerenner, beweist das Fahrwerk der »Six Days«. Die vielfach einstellbare Cartridge- Gabel und das in allen Belangen einstellbare Federbein verhelfen dem umgebauten Boxer zu optimiertem Fahrverhalten, mehr Boden- und Schräglagenfreiheit sowie besserem Handling auf jedem Terrain.

9 wunderlich_PM_14_2015_R_nineT_Scrambler_SixDays_17 Kopie

Alle Komponenten sind zukünftig bei Wunderlich in Sinzig sowie allen Wunderlich-Händlern erhältlich. Kundenfahrzeuge können im Wunderlich Service-Center auch individuell umgebaut werden.

Fotos: Wunderlich

Info-Link: www.wunderlich.de

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply