EICMA Mailand 2015 Rundgang, Teil 1

0

6 Hallen, 1400 Aussteller aus 44 Ländern, Exponate ohne Ende, gleißendes Licht, bunte Impressionen, so weit die Füsse tragen. Lust auf einen Spaziergang? Dann los. Trüffeln wir also durch die Gänge der Mailänder Messe, mit Kamera und Notizblock, und saugen wissenswerte Infos auf, so gut es halt geht. Eine Fortsetzung des EICMA-Rundgangs folgt. Check in again!

Passend: Zu Honda´s City Adventure Scooter gibt´s das Zelt als Option für Abenteuer-Wildnis-Ausflüge gleich mit dazu. Dieser 750er Großroller-Prototyp auf Integra-Basis wird auch in Serie gehen, nur das »Wann« ist noch offen, verriet ein Insider.

Angelehnt ans Yard-Built-Vorbild: Neues Sport-Heritage-Serienbike XSR900 mit dem MT-09-Dreizylinder.

Yamaha MT-10: Roadster mit dem Big-Bang-Vierzylinder der R1 und spaciger Front. Könnte es sein, das jemand gedacht hat, wenn schon Dark Side of Japan, dann mit gruseliger Nase? Sehr smart und fashionable dafür die Colorierung: Grau mit Neongelb.

Ninja-Kawa von Designer/Customiser-Genie Angel Lussiana, der stets ein Exemplar umbaut, es verkauft und sich dem nächsten Umbau widmet. Keine Probleme, dafür Käufer zu finden? »Die Welt ist gross«, antwortet Angel (der Bursche im Hemd) schmunzelnd.

Sehr lässiger Sport- oder Power-Cruiser Ducati XDiavel (sprich: Cross-Diavel): mehr Hubraum (1.262 ccm), variable Ventilsteuerung, 156 PS, Drehmoment wie ein Bulldozzer, Zahnriemen, längerer Radstand, LED-Licht und Fußrasten verstellbar.

FP4F8810 Kopie

Nochmal XDiavel: Sowas kann nur Italien.

Neue KTM 1290 Super Duke GT: Bumms und Sportlichkeit mit (verstellbarem) Windschild und riesigem 23 Liter Tank. Heck mit integrierten Aufnahmen für ein Gepäcksystem. Heizgriffe und LED-Kurvenlicht gehören dazu. Außerdem: semiaktives Fahrwerk, höllischer V2 mit 173 PS und 144 Nm (!!), Gewicht vollgetankt 228 kg.

Soll die Weltmärkte erobern: die in Indien gefertigte BMW G 310 R.

Black-out: Horex VR6 auf grimmig.

Ducati Scrambler Sixty2: Hubraumreduziert (auf 400 Kubik) und einfacher ausgestattet.

Neue Multistrada 1200 Enduro: Grobstollen-Desmo für die Noch-Mehr-Abenteuersuchenden.

Triumphs Tiger Explorer modellgepflegt (mehr Leistung, 5 Fahrmodi, semiaktive Aufhängung) und mit neuer Nomenklatur (XR und XC in diversen Variationen), aber immer noch ugly looking mit der Grazie eines Totalschadens. Und das Sturzbügel-Monstrum taugt für Fahrschulen….

1050er Triumph Speed Triple runderneuert (mit 104 Detail-Änderungen): Zylinderkopf, Brennräume, Kolben und Kurbelwelle, Ride-by-Wire. Dazu Antihopping-Kupplung, Wasserkühler kleiner/effizienter, neue Auspuffanlage, 10 % weniger Verbrauch und Euro4, mehrstufige Traction Control, fünf Fahrmodi sowie abschaltbares ABS.

Die hinreißende kleine Schwester der großen Panigale, ready für Euro4: Ducati 959 Panigale.

Bemerkenswerter Sarolea E-Renner, Expo-Diva auf dem Bridgestone-Stand.

30 Jahre GSX-R History bei Suzuki.

FP4F8409 Kopie

Jenseits von scharf!! Aurora Hellfire OZ26, Ultrabike aus Australien: 8 Zylinder, 2,6 Liter Hubraum, 417 PS, Dremo 319 Nm. Preis 147.000 US-Dollar.

Schicke Stand-Deko!

Italienische Verlockung: Mash Scrambler 400 für schlanke 4.990 Euro.

FP4F8629 Kopie

Und nochne Kuh für Hipster & Co: Neue BMW R nineT Scrambler. Hochgelegter Doppelpüffer, Tank aus Stahl statt Alu, braune Sitzbank, Gussräder, Vorderrad 19 Zoll
.

Bond-tauglich? Ducatis XDiavel hat ein Tagfahrlicht-Gesicht, das aus der Masse heraussticht.

FP4F8898 Kopie

Blick auf den Rizoma-Stand mit etlichen Pretiosen.

Modellpflege für Honda Integra: LED-Lichttechnik für Scheinwerfer/Rücklicht, Showa-Gabel mit Dual Bending Valve-Technologie, Cockpit-Anzeige in 9 Farben einstellbar, zwei Special Edition-Metallic-Lackierungen, neuer Auspuff und DCT-Doppelkupplungsgetriebe mit dreistufigem Sport-Modus. Erfüllt dazu die EURO4-Abgasnorm.

FP4F8531 Kopie

Sweet: Suzuki RV200. Medium-Size und Midi-Räder.

Erstaunliche Honda-Studie: CB Six50, ein grobstolliger Inline-Four mit Flux-Kompensator-Scheinwerfer! Designer Adrian Sellers ist Ami, arbeitet aber bei Honda Europa in Italien.

Keine Smarties, aber vieleviele bunte Helme bei Nolan.

 

FP4F8477 Kopie

Yamaha MT-03: Komplettiert die Naked-Bike-MT-Palette nach unten.

Apart: Victory Straßenkreuzer.

Rustikal: Victory mit Holzfällercharme.

So sieht es aus, wenn Rizoma mit Ducatis Scrambler fertig ist. No Plastik anymore!

Scrambler-Überraschung: Benelli Leoncino mit 400er Zweizylinder.

Bei Suzuki darf die Gladius jetzt wieder als formal entseifte SV650 weiter leben. Die lang erwartete neue Suzuki GSX-R 1000 wurde nur als »Concept« präsentiert. Das Superbike, wenn es dann Mitte/Ende 2016 oder 2017 kommt, soll Leichtbau-Benchmark sein, erschütternde Inline-Four-Leistung aus der MotoGP-RR-Basis produzieren (aber user-friendly bleiben), dazu mehrstufige Traktionskontrolle und etliche Fahrmodi, Schaltassistent up&down und LED-Tech spendiert bekommen.

Newbie im Oldie Look: HD Softail Slim S.

 

Eine Fortsetzung folgt im zweiten Teil. Check-in again soon. Prego und Grazie!

Fotos: Buenos Dias

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply