Pre San Marino-GP: Ducati in the City

1
,

,

Ducati weiss: Ein bißchen Tamtam, Kino und Spectacolo gehört im Vorfeld eines Grand Prix einfach dazu. Vor dem Mugello-GP kreuzte die rote Truppe bereits spektakulär in Siena auf. Dieses Mal, vor dem San Marino-GP auf dem »Misano World Circuit Marco Simoncelli« zogen Andrea Dovizioso und Andrea Iannone mit ihren brotzelnden MotoGP-Desmosedicis durch die engen Gassen des Zwergstaates San Marino, vor begeisterten Einwohnern und Touristen, über Kopfsteinpflaster vorbei an historischen Gemäuern und Bauwerken, von der Piazza Fabri bis zur Piazza della Libertà.

Das Ducati-Team bietet in Misano neben den beiden Stamm-Werkspiloten auch noch Testfahrer Michele Pirro mit einer Wild-Card auf. Nach dem Training an Freitag/Samstag geht das Rennen über 28 Runden am Sonntag über die Bühne, Start ist um 14.00 Uhr. Zuschauen am TV und Daumen drücken, für wen auch immer, ist Pflicht.

Es gibt auch ein Video der Dorna bei Youtube, dorthin führt dieser Link.

,

,

,

,

,

,

Fotos: Ducati Corse

,

,

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

1 Kommentar

  1. Ich finde es supercool, dass Ducati einfach mal mit Rennmaschienen eine Runde durch die Stadt dreht, einen bessere Werbung für den Sport gibt es nicht.
    Oder doch, noch besser wäre es, wenn auch andere Rennteams Ihre Maschinen durch die Stadt schickten.
    Erinnert so ein bisschen an die Fahrzeugabnahme in Le Mans.

Leave A Reply