Neuer X-lite Modulhelm: X-403GT

0

Der X-403GT der italienischen Marke X-lite ist ein neuer Oberklasse-Modulhelm, der Komfort und Flexibilität verbindet. Er erleichtert Brillenträgern das Auf- und Absetzen und ist als Integralhelm ebenso einsetzbar ist wie in der Jethelm-Variante ohne Kinnbügel.

SCSh X-lite X-403GT quer 1

Der X-403GT ist eine Weiterentwicklung des X-402GT: Die in drei Größen aus Composite-Fiber gefertigte Außenschale bietet eine verbesserte Aerodynamik sowie eine neu konstruierte Belüftung mit erhöhtem Luftdurchsatz ohne störende Zugluft. Die Lufteinlässe im Stirn- und Kinnbereich sind dazu fein einstellbar.

Der mit einem Doppel-D-Verschluss ausgestattete Helm bietet vier Einsatzmöglichkeiten: mit/ohne Außenvisier, mit/ohne Kinnbügel. Der Komfort wird optimiert durch eine verbesserte Passform plus neuer Innenausstattung aus atmungsaktivem Mikrofaserstoff, die herausnehmbar und waschbar ist. Der Kopfschutz bietet zum Panoramavisier mit zusätzlichem „Antifog“-Innenvisier eine innenliegende Sonnenblende und ist für die Nutzung des hauseigenen N-com X-Series Kommunikationssystems vorbereitet.

Wer den X-lite X-403GT ohne das Außenvisier tragen möchte: Es gibt es serienmäßig Abdeckpads für die Visieraufnahmen dazu – ein Plus, das die Optik des Helms verbessert und Visiermechanik schützt.

Der X-403GT ist in acht Designvarianten in den Größen XXS bis XXXL im Fachhandel erhältlich. Preis: ab 399,99 Euro.

 

Foto: X-lite

 

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply