Bilderbogen vom MotoGP Indianapolis/USA

0
10 GP Indianapollis, 6 a 9 de agosto de 2015. MotoGP; mgp; motogp

Indy-GP, Startphase: Lorenzo führt vor Marquez, Pedrosa, Iannone, Crutchlow, Rossi und Smith.

Nach der Sommerpause gastierte der MotoGP-Zirkus in Indianapolis/USA und absolvierte sein zehntes Saisonrennen. Jorge Lorenzo und Marc Marquez setzen sich sogleich nach vorne ab, dahinter zirkulierten Pedrosa und Rossi. Den Ducatis fehlten ein paar zehntel, die gangart an der Spitze mitzugehen, zumal Dovizioso gleich zu Beginn einen Weiten Bogen n einer Kurve fuhr und etliche Plätze einbüßte. Marquez, der Lorenzo wie ein Schatten gefolgt war, schob sich sich drei Runden vor Schluss vorbei in Führung und behauptete diese energisch bis in Ziel. Der dritte Saisonsieg des Honda-Repsol-Piloten war zugleich sein sechster MotoGP-Triumph in Amerika –  schöne Ausbeute. Für Honda war es außerdem GP-Sieg Nummer 700 seit dem Einstieg im Jahre 1961!

Rossi rang in der Schlußphase Pedrosa nieder und stapfte zum 10. Mal in Folge in dieser Saison aufs Podest. Dahinter landeten Andrea Iannone (Ducati), Bradley Smith, Pol Espargaro und Cal Crutchlow. Stefan Bradl erreichte beim Renndebüt als Aprilia-Werksfahrer Platz 20; an eine schmerzfreie Fahrt war mit frisch verheiltem Handbruch leider nicht zu denken.  In der WM-Tabelle rangiert nun Rossi mit 195 Zählern vor Lorenzo (186) und Marquez (139).

Das Moto2-Match (nach einem Regenschauer, der allen die Reifenwahl und das Setup erschwerte) gewann Alex Rins vor WM-Leader Johan Zarco und Franco Morbidelli. Tom Lüthi kassierte hinter Tito Rabat Rang 5. Sandro Cortese wurde von einem Konkurrenten abgeräumt und schied aus. Bei Jonas Folger passte die Abstimmung nicht, der Bayer landete auf enttäuscht auf Platz 12.

Auch im Moto3-Rennen führte ein Regenschauer zu einem turbulenten Rennverlauf, nachdem etliche Fahrer in die Boxen fuhren, um die Reifen zu wechseln. Am Ende gewann der junge Belgier Livio Loi seinen ersten GP vor John McPhee. Philipp Öttl (Schedl-KTM) freute sich als Dritter über seinen ersten Podestplatz. Dabei war er nach verkorkstem Training von ganz hinten losgefahren!

Fotos von: Repsol Media (J.Olivares & F. Kirn), Yamaha MotoGP, Honda, Schedl GP Racing, Aprilia, Ducati Corse und Suzuki Racing.

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply