Gixxer Cup in Indien

0

Lenker, Auspuff, Rasten, Sitzabdeckung: Fertig ist der 150er Gixxer-Cup-Racer.

Weit weg zwar, aber wissenwert: Suzuki ruft in Indien einen neue Rennserie für Nachwuchstalente ins Leben, den Suzuki Gixxer Cup, mit dem nicht nur Suzukis Racing-Kultur, sondern auch Motorsport im Allgemeinen und die Schulung heimischer Talente gefördert werden soll.

Für den preiswert kalkulierten Markencup, der nächsten Monat startet, werden 20 Bikes vom Typ Suzuki 150 Gixxer SF rennfertig aufgebaut, für die Betreuung der Nachwuchstalente steht eine rennerfahrene Mannschaft aus Technikern und Betreuern zur Seite. Die Maschinen erstrahlen in Metallic-Blau und im gleichen Racing-Design wie Suzukis MotoGP-Bikes.

Die geplanten fünf Veranstaltungen finden in Rahmen der indischen » National Motorcycle Racing Championship« statt, die jetzt im Juni beginnt und bis Oktober abgeschlossen ist. Gefahren wird auf den Strecken Kari Motor Speedway in Coimbatore und Madras Motor Race Track in Chennai.

Die Suzuki 150 Gixxer SF ist seit August 2014 im Handel, glänzt als sportliches, sparsames und spurtstarkes Leichtmotorrad und erfreut sich erstaunlicher Beliebtheit, monatlich werden zwischen 6000 und 7000 Exemplare verkauft.

 

Die Termine des Suzuki Gixxer Cups in Indien:

Round 1 – 5.-7. Juni, Coimbatore

Round 2 – 10.-12. Juli, Chennai

Round 3 – 7.-9. August, Chennai

Round 4 – 4.-6. September, Chennai

Round 5 – TBA, Chennai oder Buddh International Circuit

 

Fotos: Suzuki

 

 

 

 

 

About Author

Gerhard Rudolph, fährt Honda CB 1300 und am liebsten Jethelm mit dunklem Visier.

Leave A Reply